Textilien werden direkt in unserer Werkstatt in Waidring veredelt.
Bei den meisten Techniken können wir Ihnen ein Muster herstellen, somit gibt es keine bösen Überraschungen!

Wir übernehmen auch Lohnstickarbeiten bei Textilien, die Sie uns bringen!

 

Stick:

Die Stickerei ist die edelste Form der Textilveredelung.
Der Stick ist sehr widerstandsfähig und robust, der auch nach Jahren verliert er selten seine Brillianz.
Wir verwenden nur bestes Material made in Germany.
Unsere Standartstickfäden sind bei 95°C waschbar, Chlorecht (20g/l bei 30°C)
Auf Wunsch können wir auch Metallicgarn, Seidengarn, Baumwollgarn oder Feuerfestes Garn (ISO Normen: ISO-6941/ISO-15025) verwendet werden.

 

Flexdruck:

Diese Druckart eignet sich besonders für kleine Stückzahlen, auch Einzelteile.
Es fallen keine Nebenkosten an, wenn eine Vektorgrafik beigestellt wird.
Ausgangsmaterial ist eine hauchdünne (ca. 0,1mm Dicke) Polyurthanfolie mit Klebebeschichtung.
Diese wird mit einem Plotter (PC gesteuertes Messer) geschnitten. Mittels Nadeln & Pinzetten wird die Folien entfernt, 
die nicht zum Logo / Schriftzug gehört (Entgittern). Anschließend wird mittels einer Presse mit mittlerem Druck und Hitze diese Folie auf das Textil angebracht. Die Oberfläche fühlt sich glatt und Gummiartig an. Nicht direkt bügeln!

 

Flockdruck:

Diese Veredelungsart kennt man von den Fussballdresssen. Flock hat eine Samtartige Oberfläche.
Verarbeitung ist die gleiche wie bei Flexdruck. Flock wird als edle Alternative zwischen Druck und Stick verwendet!

Sublimationsdruck:

Ein ganz besondere Drucktechnik! Ein nicht spürbarer und auswaschbarer Druck.
Wird von uns besonders bei vielfarbigen Logos verwendet. Es sind auch Fotodrucke möglich.
Dieser Druck benötigt Polyester (Microfaser) und kann nur auf Helle Textilien gedruckt werden, da kein Weiss gedruckt werden kann. Besonders beliebt ist diese Druckart auf Sportkleidung (Fussballdressen, Wintersportler, Fitnesscenter,...)
Die Spezialfarbe wird direkt in die Faser mittels Hitze eingedampft (man färbt sozuagen das Textil) Es wird keine Vektorgrafik benötigt. Keine Drucknebenkosten! Besonders für Kleinauflagen geeignet!

 

Siebdrucktransfer:

Bei größere Auflagen verwenden wir Siebdrucktranfers.
Ein Partner druckt (gespiegelt) Ihr Logo auf ein Trägermaterial (Silikonpapier), und wir können es an die gewünschte Stelle
anbringen. Bei dieser Technik ist keine Musteranfertigung möglich, da ich die Transfers alle au einmal bestellen muss.
Allerdings kann die Position kurzfristig verändert werden! Drucknebenkosten, daher wird dieser Druck bei uns erst ab ca. 100 Stk. angewendet!

 

Tonertransferdruck:

Für kurzfristige Einsätze zBsp. Events, Polterabende, usw.
Ein Spezialpapier wird mit einem Laserdruck bedruckt und dieses dann auf das Textil angebracht.
Hält ca. 20 Wäschen ohne Probleme, danach wird der Druck heller! Keine Nebenkosten, keine Vektorgrafik benötigt!

 

Aufnäher:

Wir verwendet für unsere Patches/Aufnäher nur hochwertige Industriestoffe.
Lasergeschnitten um fransen weitgehend zu vermeiden. Aufnäher haben bei uns immer einen Stickrand, im Innenbereich können Sie via Sublimation bedruckt werden oder klassisch gestickt. Es sind nicht nur Vierecke oder Kreise möglich, auch formgeschnittene Aufnäher sind kein Problem!

Subliflock  / Sublisatin:

Was tun, wenn die Stückzahl klein ist, das Logo viele Farben hat und das Textil aber dunkel ist.....
Für jedes Problem gibt es eine Lösung. So auch hier. Wir arbeiten mit Subliflock bzw. Satin.
Das Material wird mit Sublimations bedruckt und dann auf das Textil angebracht. Es wird eine Durchgängige Aussenlinie benötigt!

 

3D Stick:

Nicht auf jedes Logo anwendbar, hauptsächlich auf Schriften. Während des Stickens wird ein besonderer Schaumstoff (ähnlich wie Moosgummi) auf das Textil gelegt. So enstehen Erhöhungen und man erzielt einen wunderbaren 3D Effekt.
Es wird für die Technik ein eigenes Stickprogramm benötigt. Nicht jedes Logo dazu geeignet!

 

Applikation:

Um einen besonderen Effekt zu erzielen oder Stiche zu sparen / Textil zu schonen kann eine Applikation angebracht werden. Ein Stoff wird auf das Textil gelegt und umstickt. Endweder mit Stickrand oder gewollt mit Fransenrand.

Wir können alle unsere Technik kombinieren um so besondere Effekte zu erzielen!
Wir erweitern laufend unser Angebot und lernen nie aus!